Was ist Stuhlinkontinenz?

Stuhlinkontinenz (SI) ist der unfreiwillige Abgang von flüssigem oder festem Stuhl, mit sozialen oder hygienischen Unannehmlichkeiten als Folge. Diese Inkontinenz wird auch Darminkontinenz genannt.

Sie kommt nicht ganz so häufig vor wie Harninkontinenz, kann aber die Lebensqualität der betroffenen Person enorm beeinträchtigen.

Was sind die Ursachen?

Stuhlinkontinenz hat verschiedene mögliche Ursachen, unter anderem:

Was sind die Symptome?

Machen sie hier einen Check Ihrer Symptome und erfahren Sie weitere Information zu Anzeichen einer Stuhlinkontinenz. Prinzipiell gibt es folgende physische Anzeichen:

Was sind die unterschiedlichen Formen von Stuhlinkontinenz?

Stuhl-Dranginkontinenz:

Passive Stuhlinkontinenz:

Stuhlinkontinenz

Was sagen andere betroffene Personen?

Erfahrungsberichte von anderen betroffenen Personen sind sehr effektiv, um sich unterstützt zu fühlen. Egal, ob Sie Patient oder Pfleger sind, seien Sie versichert, dass es viele Menschen gibt, die dieselben Zweifel und Sorgen haben. Unten in den Blogeinträgen finden Sie Erfahrungsberichte, die zahlreiche Formen der Stuhlinkontinenz betreffen:

Wenn Sie diese Einträge nützlich fanden, sehen Sie sich die Videos in „Weitere Ressourcen“ an.

Quellenangaben

Definition & Facts of Fecal Incontinence[Internet]. 2017 [zitiert 29. Juli 2020]. Verfügbar auf: https://www.niddk.nih.gov/health-information/digestive-diseases/bowel-control-problems-fecal-incontinence/definition-facts.