Sakrale Neuromodulation

Diese fortgeschrittene Therapie kann Symptome von Harn- und Stuhlinkontinenz verbessern.

Zielpersonen

Umfang

Sakrale Neuromodulation wird verwendet, um Komplikationen in Zusammenhang mit einer überaktiven Blase, Harnverhalt und Dranginkontinenz zu behandeln. Bei diesem Eingriff wird neben den Sakralnerven ein kleines Gerät in den unteren Rückenbereich eingesetzt. Diese Nerven spielen eine Rolle beim Entleeren der Blase. Wenn man sie mit elektrischen Impulsen stimuliert, kann die Blasenfunktion daher verbessert werden. Falls erforderlich, lässt sich dieser Eingriff auch wieder rückgängig machen und das Gerät entfernen.

Außerdem kann sakrale Neuromodulation bei Darminkontinenz verwendet werden, da die Sakralnerven auch bei der Kontrolle der Mastdarmmuskeln eine wichtige Rolle spielen. Das bedeutet, dass es sich um eine besonders gute Therapie für Personen mit Mischinkontinenz handelt.

Medtronic Neuromodulation

Wie kann ich mehr erfahren?

Um weitere Information über sakrale Neuromodulation zu erhalten, sehen Sie sich das folgende Video an oder laden Sie eine Patientenbroschüre herunter:

Video abspielen

Wo kann ich mich behandeln lassen?

Die sakrale Neuromodulation ist eine fortschrittliche Inkontinenztherapie, die für bestimmte Patienten eine langfristige Lösung darstellen kann. Um herauszufinden, ob diese Therapie für Sie geeignet ist, vereinbaren Sie am besten einen Termin in Ihrem örtlichen Therapiezentrum.

Die Medtronic Kliniksuche hilft Ihnen dabei, eine Klinik in Ihrer Nähe zu finden. Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, lesen Sie unsere nützlichen Tipps und Ratschläge zur Vorbereitung auf einen Termin.

Quellenangaben

Leong R.K et al Satisfaction and Patient Experience with Sacral Neuromodulation: Results of a Single Center Sample Survey; Journal of Urology. 2011; vol. 185, 588-592

Steven Siegel et al. Five year follow up Results of a prospective, Multicentre Study of Patients with Overactive Bladder treated with Sacral Neuromodulation. Journal of
Urology Vol, 199, 229-236, january 2018.

Van Wunnik BP, Govaert B, Leong R, Nieman FH, Baeten CG. Patient experience and satisfaction with sacral neuromodulation: results of a single-center sample
survey. Dis Colon Rectum. 2011 Jan;54(1):95-100.

Hull et al. Long-term Durability of Sacral Nerve Stimulation Therapy for Chronic Fecal Incontinence Dis Colon Rectum 2013; 56: 234–245.